mit Leidenschaft besser schiessen...
Blog

Christian Reitz steht Frage und Antwort

Um die Zeit bis zu den Olympischen Spielen ein wenig zu verkürzen habe ich unseren deutschen Teilnehmern fünf Fragen gestellt. Christian Reitz war der erste, der geantwortet hat. Hier seine Antworten:
Wie hast Du Dich auf Deine zweiten Olympischen Spiele vorbereitet?

Ich bereite mich sehr intensiv auf die Olympischen Spiele vor. Mehrere Trainingslager und Wettkämpfe gehören dazu. Auch sonst ist der Trainingsumfang sehr groß aber auch nötig um seine Technik umsetzen zu können.

Was für eine Trainingseinheit findest Du am effektivsten?

Es ist die Mischung aus verschiedenen Trainingseinheiten.
Techniktraining, Leistungstraining, Wettkampfnahestraining mit Kommandos und und und…
Es gibt nicht die „ultimative“ Trainingseinheit sondern für mich ist die Mischung das entscheidende.

Welche Tipps würdest Du einem Juniorenschützen geben?

Mit Spaß und Freude an die Sache ran gehen. Man muss sich Ziele setzen und wirklich daran arbeiten. Erfolge fliegen niemanden zu sondern benötigen viel Training und großen Fleiß.

Wenn es mal nicht gleich klappt dann nicht entmutigen lassen sondern immer nach vorn blicken.

Welche Rolle spielt Mentaltraining für Dich? Und wie trainierst Du ggf. den mentalen Bereich?

Ich persönlich trainiere Mental nicht soviel…
Dies kam bei mir mit der Zeit und mache da keine speziellen Übungen.

Wie bereitest Du Dich die letzten Tage vor den Olympischen Spielen auf den Wettkampf vor?

Bis zum 25. bin ich beim Trainingslager und am 29 geht es dann los nach London.

 

Ich danke Christian Reitz für die Beantwortung der Fragen und wünsche Ihm viel Spaß und Erfolg!

 

-> Hier geht es zum zweiten Teil

 

Christian Reitz beim Weltcup in München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.