mit Leidenschaft besser schiessen...
Blog

Exklusiv-Interview mit Silbermedaillen-Gewinnerin Monika Karsch

Ich habe Monika Karsch nach dem Gewinn der Silbermedaille gefragt, ob sie mir ein paar Fragen beantworten könnte. Und ich freue mich, dass sie trotz des „Termin-Stress“ sich die Zeit dazu genommen hat. Noch einmal vielen Dank!

Ich hoffe es ist auch für Euch interessant:

Wieviele Schüsse machst Du eigentlich im Jahr um Dich auf die Olympischen Spiele vorzubereiten?

Ich mache ca 25.000 Schuss

Was hast Du in der Wartezeit, d.h. während des Semifinales gemacht?

Durchgeschnauft, mich mit Detlef (Glenz, der Bundestrainer Schnellfeuerpistole) unterhalten, nach meiner Hauptwaffe geschaut und dann wieder fokussiert.

Hörst Du Musik um Dich abzuschirmen oder um in die richtige Stimmung zu kommen?

Ja, je nach Stimmung etwas entspannendes oder etwas aufheiterndes oder gerne auch mal nichts.

Trainierst Du alleine oder in einer Gemeinschaft?

Meistens alleine, jetzt vor den Olympischen Spielen viel mit Thomas, manchmal mit den jüngeren Mädels Sabine und Susi und regelmäßig mit der Trainingsgruppe in München und natürlich mit der Nationalmannschaft.

Welche Trainingseinheit findest Du am effektivsten?

Jede Trainingseinheit ist effektiv, wenn man sie richtig macht. Und alles zu seiner Zeit. Vom Haltetraining zum Kraft und Ausdauertraining bis hin zum speziellem Schießtraining.

Oft ist das Stichwort Life Kinetik gefallen. Wie genau hilft es die Leistung beim Sportschiessen zu verbessern?

Life Kinetik – ist sehr wichtig, allerdings gibt es da kein festes Schema, sondern es ist sehr individuell. Es macht mich flexibel und mein Gehirn Leistungsfähig.

Und wann wendest Du es an? Als Trainingselement? Oder vor dem Training /Wettkampf?

Life Kinetik macht man 1x pro Woche für eine Stunde. Den Rest macht das Gehirn selbst.

Wie wichtig war die Unterstützung Deines Trainers und gleichzeitig Ehemanns bei den Olympischen Spielen? Wo hat er am meisten geholfen?

Die Arbeit haben natürlich vorher gemacht, aber für die tatsächliche Einstimmung auf den Wettkampf dabei war er sehr hilfreich. Und dass er da war um mir Gesellschaft zu leisten, das stimmt mich sowieso positiv.

Hast Du ein Vorbild?

Es gibt viele beeindruckende Schützen. Ralf Schuhmann,  Sonja Pfeilschifter, Barbara Engleder……. Vorbild war und ist Munkhbayar Dorjsuren für mich.

Wirst Du bei der Deutschen Meisterschaft starten?

Ja, ich starte bei der DM:
LP,  SP,  Standard und beim Shootycup


Wer etwas mehr über Life Kinetik erfahren möchte, sollte mal auf Monikas Internetseite schauen: http://lifekinetik-karsch.jimdo.com/

Und hier geht es zu Ihrer Facebook-Seite: Monika Karsch


Hier noch weitere Links zu dem spannenden Thema Life Kinetik:

Auch der DFB hat Life Kinetik schon für sich entdeckt:
http://tv.dfb.de/video/aufwaermen-1-life-kinetik/9174/

Horst Lutz , der „Erfinder“ von Life Kinetik, zeigt dass es richtig Spaß bringt:
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/So-haelt-man-seine-Gehirnzellen-fit,gehirntraining101.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.