mit Leidenschaft besser schiessen...
Allgemein

Maik Eckardt (Gewehr) steht Frage und Antwort

In wie weit trägt Dein berufliches Engagement und der Kontakt mit Spitzenschützen wie z.B. Abhinav Bindradazu bei, dass Du Dich über Jahrzehnte an der Weltspitze halten kannst.

Ich genieße den Umgang und den Austausch gerade mit jüngeren Schützen.

Was für eine Trainingseinheit findest Du am effektivsten?

Im Beginn steht sicher der Technikaufbau im Vordergrund. Später sind die Technik erhaltenden Trainingseinheiten gefragt.

Welche Tipps würdest Du einem Juniorenschützen geben?

Liebe Deinen Sport und versuche stets das beste aus der Situation zu holen.

Wie häufig und wie lange trainierst Du durchschnittlich? Und auf wie viele Schüsse kommst Du so im Jahr?

2-3 mal die Woche mit ca. 3h. 15000-20000 Schuss im Jahren wie diesen. Früher war das sicherlich mehr.

Welche Rolle spielt Mentaltraining für Dich? Und wie trainierst Du ggf. den mentalen Bereich?

Techniktraining steht fast immer im Vordergrund. Vermeintlich mentale Schwächen sind meist technische Mängel.

Was für Tipps hast Du bei einem so langen Wettkampf wie Freie Waffe die Konzentration so lange zu halten?

Da hilft eigentlich nur Training.

Wie bereitest Du Dich jetzt die letzten Tage vor den Olympischen Spielen auf den Wettkampf vor?

Arbeiten. Nein, Spaß bei Seite. Ich war gerade einige Tage in London und werden noch in der letzten Woche vor meinem Wettkampf in Dortmund trainieren.

 

Ich danke Maik für die Beantwortung der Fragen und wünsche Ihm viel Spaß und Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.